#2 – Ausgabe (4/2019)

Die komplette Ausgabe (#2, April 2019) im PDF Format.

Privatisierungen von Schulen

Themen – Gegen die privatisierungspläne hat sich die Initiative Unsere Schulen gegründet. Wir sprachen mit Ulli von GiB darüber, was das genau bedeutet.

Gemeingut in BürgerInnenhand (GiB) ist ein Verein, der sich für die Bewahrung und Demokratisierung aller öffentlichen Institutionen einsetzt. Kernaufgabe sind dabei bundesweite Kämpfe gegen Privatisierungen von Gemeingütern. Die Volksinitiative Unsere Schulen hat sich gegründet, als Privatisierungspläne für Schulen in Berlin öffentlich wurden und hat es sich zum Ziel gesetzt, für sanierte und neue Schulen in öffentlicher Hand zu kämpfen. Continue reading „Privatisierungen von Schulen“

#1 – Ausgabe (11/2018)

Die komplette Ausgabe im PDF Format.

Wer baut was im Wedding und für wen?

Ein scharfer Blick auf das Geschäft mit Wohnraum

Titelthema– Nun ist es auch in der Berliner Politik angekommen: In Berlin wird bezahlbarer Wohnraum dringend benötigt! Die vermeintliche Lösung lautet daher: Bauen! Bauen! Bauen! Dabei steht die Behauptung von Politik und Immobilienwirtschaft im Raum, dass das allen Menschen in der Stadt zugute komme, egal welche Art von Wohnungen gebaut werde. Aber stimmt diese Behauptung?

Dies wollen wir für den Wedding überprüfen und fragen uns: Was wird hier eigentlich von wem für wen gebaut? Sind die hier entstehenden Neubauten tatsächlich in der Lage, den Mangel an Wohnraum für Alleinerziehende, Auszubildende, Transferleistungsempfänger*innen (bspw. Hartz-4), Geflüchtete und andere zu decken?

Mit Hilfe der kiezkarte.org (selbst Einträge hinzufügen) wurden über 60 Neubauten im Wedding (Ortsteile Wedding und Gesundbrunnen) aufgelistet, die in den letzten fünf Jahren fertiggestellt wurden oder im Bau sind. Davon waren 48 relevant für unsere Frage. Diese wollen wir uns nun genauer ansehen. Continue reading „Wer baut was im Wedding und für wen?“