Aktuelles

Uber vs. Taxi – Großkonzerne drängen auf den Taximarkt und drücken die Löhne

Uber vs. Taxi – Großkonzerne drängen auf den Taximarkt und drücken die Löhne

Themen- Eine lange Schlange von Taxis steht jeden Tag am Bahnhof Gesundbrunnen, um auf Bahnfahrgäste zu warten. Fahrer stehen in kleinen Grüppchen beisammen und unterhalten sich in verschiedenen Sprachen. Wer genau hinsieht bemerkt, dass die Taxameter im Innenraum der Fahrzeuge auf «Pause» stehen, obwohl die Kollegen und Kolleginnen startbereit sind. Gleichzeitig sind bekannte Kiez-Halteplätze wie […]

Nachhaltigkeit für alle – Konzepte zur Demokratisierung des Ernährungssystems

Nachhaltigkeit für alle – Konzepte zur Demokratisierung des Ernährungssystems

Titelthema – Unser aktuelles Ernährungssystem kann nicht gerade als nachhaltig bezeichnet werden. Im Gegenteil. Massentierhaltung, Monokulturen, Pestizide und Dumpinglöhne sind die Kernelemente einer völlig fehlgeleiteten europäischen Agrarpolitik. Doch seitens der Regierung ist man sich einig: Schuld sind eigentlich die Verbraucher*innen, welche diese ganzen unnachhaltigen Lebensmittel nachfragen. So verkündet Ernährungs- und Landwirtschaftsministerin Julia Klöckner gegenüber der […]

Die PLUMPE ist als Ausgabe #4 erschienen!

Die PLUMPE ist als Ausgabe #4 erschienen!

Warum Plumpe? «Plumpe» – ein schönes Wort, wie wir finden. Umgangssprachlich wurde früher der Gesundbrunnen, aber auch das alte Hertha-Stadion so genannt. Im alten Berlin meinte es die «Wasserpumpe». Als Teil unserer Berichterstattung über Wedding und Gesundbrunnen wollen wir das Wort Plumpe wieder aufnehmen. Dritte Ausgabe Klimawandel, Erderwärmung, Dürre und Überschwemmung – die Nachrichten sind […]

Widerstand im Wedding - Nazis fiel es lange schwer, im Wedding Fuß zu fassen

Widerstand im Wedding – Nazis fiel es lange schwer, im Wedding Fuß zu fassen

Der 11. Februar 1927 sollte für die NSDAP eine erste Machtdemonstration in der «Reichshauptstadt» werden. Joseph Goebbels hatte sich für eine Kundgebung angekündigt. In den Pharussälen am Leopoldplatz, einem zentralen Versammlungsort der Berliner Arbeiter*innenbewegung, wollten die Faschisten aufmarschieren. Den Weddinger*innen ist es zu verdanken, dass die Veranstaltung letztlich kaum für die Propaganda der Nazis geeignet […]